Stadt Helmbrechts hilft Bewohnern von ausgebranntem Haus

Nach einem schweren Brand in einem alten Bauernhaus in Baiergrün bei Helmbrechts am Samstag stehen die beiden Bewohner vor dem Nichts. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Stadt Helmbrechts steht den beiden jetzt mit einer Übergangswohnung zur Seite, die Kleiderkammer der Kirche sorgt für Kleidung und Möbel können die beiden auch bekommen, so Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Das Feuer im Dachstuhl des Bauernhauses hatte am Samstagabend für ein Großaufgebot an Einsatzkräften gesorgt.