Stadt Bamberg kauft ehemalige Offiziershäuser

Knapp über 5 Millionen Euro hat die Stadt für die ehemaligen Offiziershäuser an der Buchenstraße gezahlt. Zwei davon müssen wegen Asbest-Belastung abgerissen werden. Nach der Sanierung möchte die Stadt die Häuser vermieten. Durch die Vermietung soll so kostengünstiger Wohnraum geschaffen werden. Die Kaltmieten sollen bei durchschnittlich 130 Quadratmetern Wohnfläche bei 1.000 Euro liegen. Ende 2019 könnten die ersten Mieter einziehen.