Staatsanwaltschaft fordert lebenslänglich – 26-jähriger ermordet eigene Eltern

Mit Pflanzensamen und Drogen hat er seine Mutter vergiften wollen. Nachdem das nicht geklappt hat, hat der 26-jährige aus Schnaittach erst sie und dann auch noch seinen Vater mit einem Hammer erschlagen. Anschließend hat er gemeinsam mit seiner Freundin die Leichen der Eltern in der Garage eingemauert. Jetzt fordert die Staatsanwaltschaft für beide lebenslänglich und anschließende Sicherheitsverwahrung. Die Verteidigung hält die Beweise für unzureichend und fordert Freispruch. Das Urteil fällt wahrscheinlich am 11. April.