© Pixabay

So verlief „Sabine“ für die Einsatzkräfte

Sturmtief „Sabine“ zieht seit gestern Abend über Deutschland. Die Bilanz der Polizei Oberfranken bisher: Seit Sonntagabend gingen bei der Einsatzzentrale oberfrankenweit 150 Einsätze ein. Dabei ging es hauptsächlich um umgestürzte Bäume. Einem Lasterfahrer hat der der Orkan aber definitiv einen Riesenschreck eingejagt… so Manuel Friedrich von der Polizei Oberfranken. Umgestürzte Bäume sorgen noch immer zum Teil für Behinderungen. Teilweise ist in manchen Orten auch der Strom ausgefallen. Nachdem die Schulen und auch einige Kindergärten heute wegen des Sturms zu blieben, läuft morgen alles wieder ganz normal.