Selber Wölfe stehen im Viertelfinale

Die Selber Wölfe stehen im Viertelfinale der Oberliga-Playoffs. Am Abend setzten sich die Wölfe gegen die Füchse Duisburg deutlich mit 6:1 durch. Die Tore vor rund 2.200 Zuschauern erzielten zweimal McDonald sowie Geisberger, Hördler, Müller und Schiener. Während die Wölfe damit weiter von der Meisterschaft und dem Aufstieg träumen können, hat für Duisburg die Sommerpause begonnen