© Polizei Oberfranken

Schwertransport auf A73 gestoppt

Ein völlig überladener Schwertransport ist der Verkehrspolizei Coburg auf der A 73 gestern (1.2.) sofort ins Auge gestochen. Der Tieflader hatte einen Großbagger im Gepäck, und bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es gar keine Genehmigung für die Fahrt gab. Sowohl in der Länge als auch in der Breite waren die zulässigen Maße überschritten. Das gilt auch für das Gewicht. Das war um fast 50 Prozent überschritten. Die Folge: der Transport wurde sofort stillgelegt, Fahrer und Spedition werden angezeigt.