Schwerer Motorradunfall im Kreis Lichtenfels

Bei Schwürbitz ist es gestern zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein Biker bemerkte wohl zu spät, dass zwei Autos vor ihm abbremsten, weil einer der Fahrer nach rechts in einen Feldweg abbiegen wollte. Der 28-jährige Motorradfahrer wich nach rechts aus, fuhr über einen Grünstreifen, einen Fahrradweg und prallte dann gegen die Beifahrerseite des eben abgebogenen Autos. Dabei wurde der Biker schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.