Schwächeanfall hinterm Steuer

Ein 73-jähriger Rentner hat am Dienstag in Marktredwitz plötzlich einen Schwächeanfall am Steuer bekommen. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, rammte erst ein Verkehrszeichen und dann eine Leitplanke. Er erlitt dabei wohl keine Verletzungen, wurde aber trotzdem wegen seiner gesundheitlichen Lage ins Krankenhaus gebracht.