Schwächeanfall am Steuer endet in Unfall

Ein Schwächeanfall ist gestern (17.09.) der Grund für einen Unfall in Bischberg gewesen. Eine 68-Jährige geriet während des Anfalls auf die Gegenfahrbahn und kracht frontal auf einen entgegenkommenden Wagen. Darin saß eine 29-jährige Frau und ihr 2-jähriges Kind. Der Rettungsdienst brachte alle drei Beteiligten ins Krankenhaus. Den Schaden schätzen Experten auf rund 15.000 Euro.