Schuldunfähig wegen einer bipolaren Störung

Mit einem Brotmesser soll ein Bad Rodacher Anfang des Jahres seine Frau angegriffen und schwer im Gesicht verletzt haben. Seit gestern steht er wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Der 69-jährige ist allerdings schuldunfähig, weil er an einer bipolaren Störung leidet. Derzeit befindet er sich in einem Bezirksklinikum. Der Prozess geht morgen weiter.