Schuhkette „Runners Point“ läuft aus

Die Laufschuhkette Runners Point ist am Ende. Der Mutterkonzern Foot Locker hat angekündigt, die Marke einzustellen und alle rund 80 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu schließen. In Oberfranken gibt es Filialen in Bamberg und Bayreuth. Die Zahl der betroffenen Mitarbeiter wird insgesamt auf rund 700 geschätzt. Sie seien informiert worden, so Foot Locker. Nun gehe es in den Dialog über einen Interessen-Ausgleich. Bis zu einer Einigung sollen die Filialen aber offenbleiben.