Schlägerei endet tödlich – Urteil wird allerdings abgemildert

Vor knapp einem Jahr hat eine Schlägerei in Bischofsgrün im Kreis Bayreuth tödlich geendet. Der mutmaßliche Täter steht jetzt in Bayreuth vor Gericht. Allerdings ist der Tatvorwurf zum Prozessauftakt gestern deutlich abgemildert worden. Ursprünglich hätte der 32-jährige wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt werden sollen. Das Schwurgericht hat aber entschieden, dass dem Angeklagten der Tod des Opfers nicht angelastet werden kann. Das Opfer habe die Behandlung im Krankenhaus verweigert. Der Prozess wird heute (14.5.) fortgesetzt.