Schienenverkehrsanbindung in Oberfranken verbesserungswürdig

Oberfranken ist nicht besonders gut an den Schienenverkehr angebunden. Das geht aus einer Bewertung des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr hervor. Die hatte der Landtagsabgeordnete Sebastian Körber angefragt. Für Lichtenfels etwa gibt es ein „unbefriedigend“ und für Kronach sogar nur ein „unzureichend“. Auch die Verbindung zwischen Bamberg und Bayreuth sei verbesserungswürdig. Allerdings habe die Regierung von Oberfranken einige Optimierungsansätze in Aussicht, um die Fahrtzeiten zu verkürzen. Immerhin: Oberfranken ist laut Ministerium gut an den Straßenfernverkehr angebunden.