Rückwärts auf der Autobahn

Auf der A9 bei Bayreuth war am Mittwochnachmittag (18.10.) ein Sattelschlepper unterwegs. Dieser Sattelschlepper fuhr sehr zur Verwunderung der anderen Verkehrsteilnehmer rückwärts. Wie die Polizei jetzt berichtet, hatte der Fahrer offenbar bemerkt, dass sich seine „Lenkzeit“ zu Ende war und er den Parkplatz Sophienberg aber bereits passiert hatte. Um seine vorgeschriebene Ruhepause noch rechtzeitig antreten zu können, ist er kurzer Hand rückwärts gefahren. Jetzt muss er Bußgeld bezahlen.