Rettungshubschrauber bleibt nach Unfall ohne Arbeit

Ein geplatzter Reifen ist gestern Nachmittag (09.09.) der Grund für einen Unfall auf der A9 gewesen. Kurz vor der Ausfahrt Münchberg-Nord platzte der Reifen, der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte immer wieder gegen die Leitplanke und die Betontrennwand. Die Notrufzentrale schickte sofort einen Rettungshubschrauber los, der hatte er nichts zu tun. Die drei Personen im Auto bleiben zum Glück unverletzt.