Rentner bedroht Handwerker mit Pistole

Ein Streit zwischen einem 70-jährigen und einer Handwerksfirma ist am Freitag völlig eskaliert. Der Mann fühlte sich durch die Firma schlecht und rechtswidrig behandelt, hatte aber dafür keine Beweise. Als die Handwerker in die Wohnung wollten, um ihre Arbeit zu erledigen, stand der Senior plötzlich mit einem Revolver in der Tür. Die Handwerker riefen die Polizei, und diese konnte den Rentner telefonisch dazu bewegen, ohne die Waffe aus dem Haus zu kommen. Bei dem Revolver handelte es sich um eine Luftdruckwaffe. Gegen den Mann wird jetzt wegen Bedrohung ermittelt. Verletzt wurde niemand.