„Reichsbürger“ Oliver N. legt überraschend Geständnis ab

Im Prozess um den Brandanschlag auf den Funkturm am Oschenberg vor zweieinhalb Jahren hat es jetzt eine überraschende Wendung gegeben. Der Angeklagte Oliver N. hat die Tat in einer Berufungsverhandlung nun doch gestanden. Im ersten Prozess vor dem Bayreuther Schöffengericht ist der Mann noch freigesprochen worden. Nach dem Geständnis ist Oliver N. nun zu einer Freiheitsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden. Dem Mann blühen noch weitere Strafen unter anderem wegen Beleidigung und dem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.