Reichsbürger in Bayreuth verurteilt

Ein so genannter Reichsbürger ist in Bayreuth verurteilt worden. Der Mann stand nicht zum ersten Mal vor Gericht. Dieses Mal  leugnete er auf seiner Facebook-Seite den Holocaust und stellte falsche Behauptungen gegen einen Gefängniswärter auf. Jetzt hat ihn das Schöffengericht zu neun Monaten Haft verurteilt. Auch das wird nicht der letzte Prozess für den 49-jährigen gewesen sein. Er muss sich bald für Brandstiftung am Oschenberg vor Gericht verantworten.