Region Fichtelgebirge bekommt staatliche Förderung bei Digitalisierung

Das Fichtelgebirge soll in den kommenden Jahren Vorreiter-Region im Bereich Digitalisierung werden. So zumindest der Plan von Landrat Karl Döhler. Gestern hatte er sich in Berlin einen entsprechenden Förderbescheid bei Bundesinnenminister Horst Seehofer abgeholt – diese Förderung soll Investitionen in Millionenhöhe ermöglichen. Vor allem die Bereiche Mobilität, Energie und Gesundheit sollen so von der Digitalisierung profitieren. Die Förderung läuft unter dem Projekt „Smart Citys“ des Innenministeriums. Dafür hatten sich rund 100 Städte, Kreise und Gemeinden aus ganz Deutschland beworben.