Regenwürmer stoppen Fußballer

Weil der Platz von Regenwürmern „besetzt“ ist, kann der FC Coburg auf der Dr.-Stocke-Anlage momentan nicht trainieren. Der Untergrund ist nämlich ziemlich lehmig, bedeutet: Die Regenwürmer kommen nicht besonders tief. Die kleinen Häufchen, die beim Eingraben produziert werden, hindern die Kicker angeblich daran ordentlich Fußball zu spielen. Jedenfalls fordert der Verein jetzt, dass der Platz saniert wird.