Regen lässt Flusspegel in Oberfranken steigen

Der Regen, der am Wochenende in Oberfranken runtergekommen ist, hat die Pegel der Flüsse in Oberfranken steigen lassen. Laut Hochwasser-Nachrichtendienst des Bayerischen Landesamtes für Umwelt hat die Steinach bei Untersteinach im Kreis Kulmbach Meldestufe zwei erreicht. Der Main liegt bei Mainleus im Kreis Kulmbach und bei Schwürbitz im Landkreis Lichtenfels bei Meldestufe eins. Die Experten vom Landesamt erwarten aber keine weiter Verschärfung der Lage.