Rauschgiftschmuggler bei Bayreuth geschnappt

Schleierfahnder der oberfränkischen Polizei haben auf der A9 bei Bayreuth zwei mutmaßliche Rauschgiftschmuggler gestoppt. Sie sollen über ein Kilo Marihuana dabei gehabt haben. Der 29-jährige Hauptverdächtige aus Berlin sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Seine 21-jährige Begleiterin, die am Steuer des Wagens saß, wird sich zudem wegen Fahren unter Drogeneinfluss verantworten müssen, meldet die Polizei.