Raubmord Innstraße: Ermittlungsbehörden haben zwei Tatverdächtige

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Raubmörders, der für das Verbrechen an dem Senior in Bayreuth im April 2017 seit Sommer in Untersuchungshaft sitzt, konnten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth als weiteren Täter einen Komplizen ermitteln, der sich ebenfalls für die Tat verantworten muss. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth sind damit abgeschlossen. Am 12. April fanden Polizisten den 88-jährigen Hausbesitzer mit schwersten Verletzungen in seinem Anwesen. Zwei Tage später starb der Mann in einem Krankenhaus.