Radfahrer knallt auf Motorhaube und fährt dann weiter

Nicht schlecht, Herr Specht – am Wochenende ist in Weismain ein Radfahrer volle Kanne über die Motorhaube eines Autos geflogen. Der Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen, als er in eine Seitstraße einbog und den Radfahrer kurzerhand übersah. Nach kurzer ärztlicher Versorgung vor Ort war für den Radfahrer aber klar: Mir geht’s gut, ich kann weiterfahren. Und so radelte er weiter. Der Autofahrer blieb mit einer Delle und 900 Euro Sachschaden zurück.