Psychologisches Gutachten: Leicht reizbarer 18-jähriger voll schuldfähig

Im Prozess gegen den 18-jährigen, der momentan wegen versuchten Totschlags vor Gericht steht, hat ein Psychiater seine Einschätzung gegeben. Der junge Mann sei leicht reizbar und löse seine Konflikte gerne mit Tätlichkeiten. In einer Kulmbacher Asylunterkunft hatte er einen 50-jährigen mit einem Messer attackiert. Vor Gericht wurde außerdem deutlich, dass der 18-jährige zusammen mit einem Landsmann vor dem Übergriff eine Flasche Schnaps getrunken haben soll. Möglicherweise gibt es morgen bereits einen Urteilsspruch.