Prügelei nach Beinahe-Unfall

Auf der A72 hat es gestern (17.08.) nach einem Beinahe-Unfall trotzdem ordentlich gescheppert. Nahe Köditz ist ein Sattelzug-Fahrer auf die linke Fahrspur ausgeschert, um einen LKW zu überholen. Der Autofahrer hinter ihm musste deshalb stark abbremsen und hat sich darüber offenbar sehr geärgert. Er ist also vor den Sattelzug gefahren und hat ihn ausgebremst. Schließlich fuhren beide von der Autobahn. Dann stieg der Autofahrer aus, demolierte die Tür des Sattelzuges und schlug den Seitenspiegel ein – schließlich haben sich beide Fahrer durch das geöffnete Fenster hindurch geprügelt.