Prozessbeginn wegen versuchten Brudermords

Weil er versucht haben soll, seinen eigenen Bruder zu töten steht ein Mann ab heute vor dem Coburger Landgericht. Sein Bruder sollte ihn eigentlich am Tag der Tat wegen einer psychischen Störung und seiner Alkoholsucht in eine Bezirksklinik bringen. Dabei soll ihn der Angeklagte mit einem Schlachtermesser angegriffen haben. Die Bruder konnte zum Glück fliehen und blieb unverletzt. Der Prozess startet um 9 Uhr.