Prozessbeginn: Senior muss sich wegen Totschlags verantworten

Vor dem Hofer Landgericht hat seit Mittag der Prozess gegen einen 66-jährigen Mann begonnen. Ihm wird Totschlag vorgeworden – er soll im vergangenen Juni in Wunsiedel seine 73 Jahre alte Lebensgefährtin mit einem schweren Werkzeug brutal erschlagen haben. Eine Nachbarin hatte die Frau blutüberströmt im Treppenhaus aufgefunden. Laut Staatsanwaltschaft leistete der stark alkoholisierte Mann bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Auslöser der Tat war offenbar Streit um Geld.