Prozess wegen Untreue

Untreue in fast 160 Fällen, teilweise in Tateinheit mit Diebstahl – Das wird einem Mann vorgeworfen, der heute in Coburg vor Gericht steht. Der Bankkaufmann soll mehrmals Bargeld aus der Kasse der Geschäftsstelle der Bank genommen haben, in der er arbeitete. Um das zu vertuschen, soll er Barauszahlungen von Vereinen gebucht haben, in denen er Kassenwart war. Außerdem wird ihm vorgeworfen, immer wieder Überweisungen von diesen Vereinskonten getätigt und Geld zwischen den Konten hin- und her überwiesen zu haben, um die Fehlbeträge auszugleichen.