Prozess wegen Gewalt gegen Partnerin: Gutachter sagt vor Landgericht Bayreuth aus

Ein heute 40-jähriger Kulmbacher ist vor gut einem Jahr im Stadtteil Weiher massiv auf seine Freundin losgegangen. Das hat er gestern vor dem Landgericht Bayreuth zugegeben, er ist wegen versuchten Totschlags angeklagt. Die Frau hatte Verletzungen am ganzen Körper erlitten und sich zu Nachbarn retten können, die Staatsanwaltschaft wirft dem Kulmbacher vor, er hätte die Frau sonst getötet. Vor Gericht beteuerte der Angeklagte gestern, er habe seine Freundin nicht töten wollen. Die hat allerdings ausgesagt, der Angeklagte habe in der Tatnacht gesagt, er werde sie umbringen, er  habe sie gewürgt und ihr sei schwindlig geworden, mit letzter Kraft habe sie ihm über beide Augen gekratzt. Heut soll ein Gutachter in vor Gericht gehört werden.