Prozess um Mord in Bayreuther Innstraße geht weiter

Der Mord in der Innstraße wird heute am Bayreuther Landgericht fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft zwei Männern vor einen 88-jährigen Rentner getötet zu haben. Einer der Angeklagten hatte den Einbruch und Diebstahl im Haus des Rentners gestanden – die Schuld für die mutmaßlich tödlichen Schläge gibt er seinem Komplizen, der bis jetzt im Prozess schweigt. Im Haus des Opfers konnte mittlerweile die DNA beider Angeklagter sichergestellt werden. Unklar sind bislang noch die Todesumstände des 88-Jährigen.