Prozess um brutale Attacke in Bamberg wird fortgesetzt

Gestern ist der zweite Verhandlungstag im Prozess um eine brutale Attacke in der Bamberger Sandstraße im Sommer 2017 gewesen. Es wurden Zeugen vernommen und Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera gezeigt. Im Vorfeld war ein Zeuge bereits wegen Falschaussage verurteilt worden. Gestern erfolgte eine weitere Festnahme eines Zeugen im Gerichtssaal wegen des Verdachts der Falschaussage. Insgesamt sagten gestern 6 Personen aus, darunter auch ein Polizeibeamter. Der Prozess geht heute um 9 Uhr weiter.