Prozess um Bayreuther Raubmord beginnt

Der Raubmord-Fall in Bayreuth im letzten Jahr kommt ab heute Gericht. Zwei Männer Mitte Dreißig sind angeklagt und sollen bereits vorbestraft sein. Bisher hält sich das Gerücht die beiden hätten sich als Handwerker ausgegeben, um ins Haus ihres 88-jährigen Opfers zu gelangen. Um ihren Einbruch zu vertuschen sollen die beiden laut Staatsanwaltschaft das Opfer brutal niedergeschlagen haben. Bis Ende Juli sind erstmal 19 Verhandlungstage angesetzt.