Prozess gegen Schläger in Bayreuth

Am Landgericht in Bayreuth beginnt heute der Prozess gegen einen 40-jährigen Schläger. Der Mann wird wegen versuchten Totschlags angeklagt. Er soll mit einem Stuhl auf einen Bekannten losgegangen sein und ihn dann mit zahlreichen Schlägen mit einem Stuhlbein, mit den Fäusten und auch Fußtritten schwerst verletzt haben. Die Tat liegt bereits fünf Jahr zurück. Der Angeschuldigte war damals erst aus dem Gefängnis entlassen worden und befindet sich seit der Tat wieder in Haft.