Prozess gegen mutmaßliche Diebesband in Coburg

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen läuft derzeit ein Prozess gegen eine mutmaßliche Diebesbande am Landgericht Coburg. Wie die Neue Presse meldet, werden die Angeklagten streng voneinander getrennt und müssen mit einigem Abstand voneinander sitzen, damit sie sich nicht verständigen können. Mindestens einer der Männer befindet sich im Zeugenschutzprogramm, weil er gegen die anderen aussagen möchte. Gemeinsam sollen sie etwa 100 Fahrzeuge gestohlen und nach Tschechien gebracht haben.