Prozess gegen 12 Angeklagte aus Bamberger Rotlicht-Milieu

Im Prozess um den Kampf in der Bamberger Rotlichtszene wollte sich der Hauptangeklagte weder zu persönlichen Dingen noch zu den Vorwürfen äußern. Heute sollen die anderen Angeklagten Angaben zu den Vorwürfen machen. Für den Prozess sind bislang 12 Verhandlungstage angesetzt. Das Gericht wirft den Angeklagten vor sich unter anderem der schweren Brandstiftung, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung schuldig gemacht zu haben. Dies habe den Zweck gehabt, ein Konkurrenzbordell auszuschalten.