Professor der Uni Bayreuth möchte KiTas zeitnah öffnen

In Bayern bleiben Kindertagesstätten zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorerst noch geschlossen. Professor Eckhard Nagel von der Universität Bayreuth vertritt aber weiterhin den Standpunkt, dass Kitas früher als von der bayerischen Staatsregierung vorgesehen wieder geöffnet werden könnten. Neueste Studien hätten gezeigt, dass Kinder – insbesondere unter zehn Jahren – sich nur selten mit dem Coronavirus infizierten und auch nicht krank würden. Nagel schlägt vor, dem Beispiel Islands zu folgen, und die Kindertagesstätten im Freistaat frühzeitig schrittweise wieder aufzumachen