Preise für Handwerker steigen durch LKW-Maut auf Bundesstraßen

Falls ihr euch über blaue Säulen am Straßenrand in Oberfranken wundert – nein das sind keine Blitzer. Damit wird kontrolliert, dass LKW-Fahrer ihre Maut zahlen. Seit Anfang des Monats gilt die LKW-Maut auch auf den Bundestraßen in Oberfranken. Laut Handwerkskammer wirkt sich die Maut auf die Handwerker und damit auch auf die Preise für Kunden aus. LKW ab einem Gewicht von 7,5 Tonnen mussten sich spezielle Messgeräte anschaffen, deren Einbau pro Fahrzeug bis zu 1.500 Euro kostet. Diese Mehrkosten versuchen sich die Firmen natürlich bei den Kunden wieder reinzuholen.