Positive Bilanz für Oberfrankens Gymnasien

Der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Oberfranken, Dr. Harald Vorleuter, zieht für eine positive Bilanz für die letzten Monate. Die Herausforderungen in der Corona-Lage hätten Lehrer und Schüler an den Gymnasien in Oberfranken gut gemeistert. Obwohl das Kerngeschäft der Lehrerschaft der Präsenz-Unterricht vor Ort sei, hätten alle Beteiligten sehr gut auf die nötigen Umstellungen reagiert und sie gemeistert. Wie es ab September weitergehe, hängt laut Vorleuter, von Entwicklung der Infektionszahlen in den Sommerferien ab.