Polizisten stoppen Autofahrer zu Fuß

Zwei Polizisten haben in Bayreuth einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß. So weit, so gewöhnlich. Bemerkenswert ist allerdings die Vorgehensweise der Beamten. Die beiden Polizisten haben den Wagen zu Fuß verfolgt. Sie joggten los, konnten zwar nur vermuten, welche Route der Transporter einschlagen würde, hatten dafür aber offensichtlich ein gutes Gespür. Sie haben den Mann nach kurzer Zeit an einer roten Ampel stellen können. Es folgten Festnahme, Urintest, Blutentnahme und eine Anzeige.