Polizeihund spürt Vermissten in Forchheim auf.

 

Seit dem Nachmittag war ein 75-Jähriger aus dem Klinikum vermisst gemeldet. Die Polizei suchte intensiv mit Streifen und einem Suchhund nach dem Mann. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Gegen halb elf gestern Abend dann die erleichternde Nachricht: Der Hund hatte die Spur des Mannes aufgenommen und führte die Beamten 500 Meter weit entfernt zu einem Gebüsch, wo sich der leicht verletzte Patient aufhielt. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung zurück ins Krankenhaus.