Polizei zu AUseinandersetzung mit Messer in Forchheim gerufen

Die Forchheimer Polizei ist am frühen Samstagabend zu einer Auseinandersetzung gerufen worden. Beim Eintreffen der Streife flüchtete ein 16-Jähriger in eine Wohnung und warf ein Messer auf den Boden. Gegenüber den Beamten verhielt er sich äußert aggressiv. Außerdem hatte er oberflächliche Verletzungen. Sein 17-jähriger Kontrahent wurde mit blutverschmiertem T-Shirt in der Bamberger Straße angetroffen. Was genau passiert ist, muss die Polizei noch ermitteln.