Polizei warnt vor Taschendieben

Taschendiebe treiben derzeit in Bamberg ihr Unwesen. Davor warnt die oberfränkische Polizei. Demnach haben die Täter in mehreren Fällen in letzter Zeit in Supermärkten zugeschlagen. Die Opfer der Diebe sind überwiegend ältere Menschen. Dabei teilen sich meist zwei Frauen die Arbeit. Eine Täterin lenkt ihr Opfer ab, die andere greift in die Handtasche, die Jacke oder den Einkaufswagen und stiehlt die Geldbörse, so die Polizei. Anschließend verlassen die Diebe das Geschäft sofort und entkommen unerkannt.