Polizei und Audifahrer liefern sich rund um Neustadt bei Coburg eine Verfolgungsjagd

Eine Verfolgungsjagd rund um Neustadt bei Coburg hat heute Morgen die Polizei in Atem gehalten. Bei einer Radarmessstelle fiel den Beamten ein Autofahrer auf, der zu schnell unterwegs war. Am Heubischer Kreisel sollte der Fahrer angehalten werden – doch er dachte gar nicht ran. Seine rasante Flucht vor der Polizei führte ihn über Muppberg, Fürth am Berg, Wörlsdorf Richtung Mitwitz. Dort schleuderte das Auto in eine Wiese. Der Mann gab aber immer noch nicht auf und flüchtete zu Fuß. Zwar sei der Mann noch auf der Flucht, man habe aber genügend Hinweise um ihn stellen zu können. Die Polizei bittet trotzdem um Hinweise.