Polizei trifft nach Notruf auf Betrunkenen

Heute Morgen (20.09.) ist bei der Polizei ein Hilferuf aus der Memmelsdorfer Straße eingegangen. Als die Polizei dort eintraf reagierte der Mann, bei dem es im Hilferuf ging, aggressiv und unkooperativ. Doch damit nicht genug: Der Mann beleidigte die Polizisten noch mit übelsten Beschimpfungen. Das Verhalten kam nicht von ungefähr: Er war einfach sturzbetrunken. Weil er sich absolut nicht beruhigen ließ, nahm ihn die Polizei in Gewahrsam. Er durfte seinen Rausch in der Zelle ausschlafen.