Polizei stoppt Corona-Party in Lichtenfels

Noch mal so richtig einen draufmachen vor dem Lockdown – das wollten dreizehn Personen am Wochenende in Lichtenfels. Weil das aber gemäß der im Landkreis Lichtenfels geltenden Corona-Regelung nicht erlaubt ist, stand plötzlich die Polizei bei dem Gastgeber vor der Tür. Alle Gäste erwartet jetzt eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Ein Gast muss sich außerdem noch wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, weil er Marihuana bei sich hatte.