Polizei schnappt mutmaßlichen Brandstifter

Die Polizei hat jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt, der zwischen August und Oktober diesen auf Anwesen im Bamberger Berggebiet immer wieder Brände gelegt haben soll. Der 17-jährige Verdächtige hatte es auf Restmüll- und Altpapiertonnen abgesehen und diese angezündet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6800.