Polizei Kulmbach schnappt sechs illegal eingereiste Georgier und Moldawier

In Kulmbach hat die Polizei jetzt sechs georgische und moldawische Staatsangehörige festgenommen. Die Männer hatten sich falsche europäische Dokumente besorgt um die Visumspflicht zu umgehen und im Bundesgebiet einer Beschäftigung nachzugehen. Nach der Festnahme konnten die Beamten in den Wohnungen und an den Arbeitsplätzen die wahre Identität der Männer feststellen. Jetzt erwartet sie die Abschiebung und eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz.