Polizei fasst Fahrer unter Drogeneinfluss

Auf der A 73 ist gestern Nachmittag (02.09.) ein 20-Jähriger unterwegs gewesen und hat mit seinem Auto mehrere Warnbaken umgerissen. Laut Polizei, fanden Beamte den Mann wenig später auf einem Pendlerparkplatz. Er stand offensichtlich unter Drogen, im Auto fanden die Polizisten mehrere Gramm Marihuana. Er musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus, dabei leistete er heftigen Widerstand. Der Schaden, den er auf seiner Fahrt angerichtet hat liegt bei rund 11.000 Euro. Der junge Mann muss sich nun auf mehrere Anzeigen einstellen.