Polizei erwischt „Kennzeichen-Verstecker“ auf A9

James-Bond lässt grüßen. Die Polizei hat am Dienstag (28.08.) einen Autofahrer in Oberfranken gestoppt, der sein vorderes Kennzeichen per Knopfdruck verschwinden lassen konnte. Dazu hatte er eine Art Jalousie gebaut. Der Fahrer wollte so Blitzer-Fotos umgehen. Die Polizei erwischte den Mann auf der A9 bei Bindlach im Landkreis Bayreuth, montierte die Vorrichtung ab und zeigte ihn wegen Kennzeichenmissbrauchs an.